Beratung

Informationen zu Elektro- und Elektronikgeräten,  Batterieverordnung / Hinweise nach ElektroG

Nehmen Sie diese Angebote an und helfen Sie dabei, unsere Umwelt zu schützen und sauber zu halten. 

Hinweise zur Rücknahme von verbrauchten Akkus und Batterien

Information betreffend Batterieverordnung

Als Händler sind wir gemäß Batterieverordnung verpflichtet in Zusammenhang mit dem Vertrieb von Batterien und Akkus, auf folgendes unsere Kunden hinzuweisen

In den Hausmüll gehören keine Akkus und Batterien und keine Elektro- und Elektronikgeräte.  Gesetzlich sind Sie verpflichtet, Batterien und Akkus zurückzugeben.

Dieses Symbol der durchgestrichenen Mülltonne bedeutet, dass Batterien und Elektronik- und Elektrogeräte nicht in den Hausmüll geworfen werden dürfen.

Als Endverbraucher können Sie Akkus und Batterien die Sie aus unserem Sortiment erhielten unentgeltlich in einer kommunalen Sammelstelle abgeben oder diese an uns zurücksenden an:

Köppen Tortechnik

Ginsterweg 17

52146 Würselen 

Alternativ können Sie Akkus und Batterien auch in einer kommunalen Sammelstelle oder im Handel vor Ort abgeben.

Mit dem Symbol einer durchgestrichenen Mülltonne und dem chemischen Symbol des jeweiligen Schadstoffes (z.B. "Cd" für Cadmium, "Pb" für Blei, "Hg" für Quecksilber) sind Batterien und Akkus, die Schadstoffe enthalten  gekennzeichnet..

In den Hausmüll gehören auch keine alten Elektronik- und Elektrogeräte

Alte Elektrogeräte dürfen seit dem 24. März 2006 nicht über den Hausmüll entsorgt werden. Von dieser Regelung sind alle elektronischen und elektrischen Geräte betroffen, vom elektrische Rasierapparat Zahnbürste bis zum Heimsolarium, von der Spülmaschine bis zur Bohrmaschine, egal wie alt diese sind. Leuchtmittel, Leuchtstoffröhren und Energiesparlampen gehören ebenfalls dazu.

Die Geräte werden kostenfrei von Sammelstellen in Städten und Gemeinden zurückgenommen. Die Rücknahme erfolgt an zentralen Sammelstellen oder es wird auch oft eine Abholung angeboten. Meistens werden schon bestehende Sammelsysteme (z. B. Wertstoffhöfe, Sperrmüllabholung) genutzt.

Bitte trennen Sie im Sinne unserer Umwelt Altgeräten von unsortierten Siedlungsabfallund führen diese einer getrennten Erfassung zu. Vor Abgabe der Altgeräte sollten Sie grundsätzlich Altbatterien und Altakkumulatoren von diesen trennen. Löschen Sie alle personenbezogener Daten auf den zu entsorgenden Altgeräten vor Abgabe.

Unsere Vorlieferanten kommen Ihrer Meldepflicht beim Umweltbundesamt nach.


Lade ...